®
Kalibrierung externer Quantensensor und ACCUPAR LP-80

Kalibrierung externer Quantensensor und ACCUPAR LP-80

Wissen, wann es Zeit ist, den externen Quantensensor Ihres ACCUPAR LP-80 zu kalibrieren.

Wenn ein Sensor nicht genau kalibriert ist, müssen Sie stundenlang Daten im Labor anpassen. Schlimmstenfalls sind die Messwerte ganzer Experimente unbrauchbar. Anders gesagt: Sensoren, die nicht regelmäßig kalibriert werden, kosten Zeit und Geld.

Quantensensor alle drei Jahre neu kalibrieren.

Laut Handbuch wird der ACCUPAR LP-80 kalibriert, indem der Output der 80 Sensoren an den externen Quantensensor von Apogee Instruments Inc. angepasst wird. Letzterer wird nach dem NIST-zertifizierten Standard kalibriert. Unter Standardfeldbedingungen muss dieser – laut Apogee – aller zwei Jahre nachjustiert werden. Da der an den LP-80 angebrachte Quantensensor jedoch nicht den gleichen kontinuierlich-harten Feldbedingungen ausgesetzt ist, empfiehlt METER, den externen Quantensensor aller drei Jahre zu kalibrieren.

Die Neukalibrierung des externen Quantensensors ist einfach und preiswert. Bei Fragen dazu kontaktieren Sie unseren Kundenservice. 

Wie kalibrieren Sie den LP-80?

Nachdem Apogee Ihren externen Quantensensor neu kalibriert und an Sie zurückgeschickt hat, ist es wichtig, dass sie den LP-80 neu kalibrieren. Der Prozess wird in der Bedienungsanleitung Kapitel 7 ausführlich erklärt: Setup-Menü: Sensor kalibrieren.

So einfach geht’s:

1) Gehen Sie zuerst in das Setup-Menü des externen Quantensensors.
2) Als nächstes geben Sie die Kalibrierkonstante ein: Gehen Sie hierfür im Setup-Menü zum Kalibrierungs-Screen und folgen Sie den Schritten auf dem Bildschirm und richten Sie den LP-80-Sensor- und den externen Quantensensor neu aus. Hinweis: Eine flache Oberfläche funktioniert hier auch, wenn sowohl Quantensensor als auch LP-80 sich im gleichen Winkel befinden. (PAR über 00 μmol m-2 s-1 dann auf dem LP-80 Enter drücken). Nach Abschluss dieser Schritte können Sie den LP-80 und den externen Quantensensor wie gewohnt verwenden.

Update der LP-80 Firm- und Software.

METER aktualisiert regelmäßig die Firmware und Software des LP-80. Damit stellen wir sicher, dass der Sensor fehlerfrei funktioniert. Wenn die LP-80 Firmware-Version älter als Version 1.34 (d.h. 1.33 und älter), erhalten Sie eine RMA-Nummer und senden das Instrument ein, damit die aktuellste Version auf Ihren Sensor geladen werden kann. Sie überprüfen die Firmware-Version, indem Sie mit der Menütaste auf den Registerpunkt „Setup“ und dort auf “About” blättern und Enter drücken. Die Firmware-Version wird dann auf dem Bildschirm zusammen mit anderen Informationen angezeigt. Bitte wenden Sie sich an den technischen Kundendienst von METER wenn Sie Hilfe benötigen.

All-in-one plus one.

Schluss mit komplizierten oder schwer erweiterbaren Wetterstationen: Entscheiden Sie sich für ATMOS 41, die All-in-one plus one Wetterstation von METER.

NICHT SCHÄTZEN, SONDERN MESSEN.

Der PHYTOS 31 Blattfeuchtigkeits-Sensor bestimmt die Wassermenge auf der Oberfläche eines Blattes. Anhand dessen können Ableitungen für das gesamte Pflanzendach getroffen werden.