®
ECOTRON HASSELT

ECOTRON
U Hasselt

Zwölf Universen in einer Box.

Hier spielt sich die Zukunft ab.

In den zwölf gas- und luftdicht abgeschlossenen Ecotrons spielen die Ökologen der Universität Hasselt unterschiedliche Szenarien durch, die in nicht allzu ferner Zukunft Realität sein könnten. Was passiert mit einem Ökosystem, wenn sich die Temperatur erhöht, wenn sich die Niederschlagsverteilung ändert, der CO2-Gehalt in der Luft, der Methangehalt? Oder anders: Wie reagiert eine Pflanzengesellschaft auf den Klimawandel?

Lysimeter helfen.

Lysimeter helfen.

Die heute gewonnenen Antworten helfen uns allen, auf veränderte Umweltbedingungen besser zu reagieren – und zwölf maßgeschneiderte Lysimeter helfen den Forschern dabei.

Ein Projekt, das Grenzen sprengt, benötigt Technik, die Grenzen überwindet.

In den Ecotrons können Umweltbedingungen individuell eingestellt werden. Der einzige natürliche Parameter ist das Sonnenlicht, dass nahezu ungehindert auf die ungestörte Bodensäule trifft.
Luftdruck, Niederschlag, die Gaszusammensetzung der Atmosphäre: das und vieles mehr kann individuell gesteuert werden. Auf diese Weise wird die Entwicklung von Pflanzengesellschaften unter sich verändernden Bedingungen beobachtet und gemessen.

Das Herz des Ecotrons

Sie gehören zu den größten Lysimetern der Welt: die 12 Lysimeter des Ecotron Projekts messen über 100 verschiedenen Parameter an drei Profilen in jeweils fünf Tiefen. Dadurch können die Forscher den Zustand des Ökosystems charakterisieren und Adaptionsstrategien für die Zukunft ableiten.

Die Lysimeter der METER Group messen dabei das Matrixpotential, die Temperatur, den Niederschlag, den Wassergehalt, die elektrische Leitfähigkeit, die Verdunstung, die Evapotranspiration, den CO2- und Methangehalt sowie viele weitere Kenngrößen. Und zwar hochpräzise und zuverlässig.

Zukunftsorientierte Partner.

Das Zentrum für Umweltwissenschaften (CMK-UHasselt) und die Pflanzen- und Vegetationsforschungsgruppe (PLECO-UAntwerp) vereinen – zusammen mit der Sphere-Gruppe (UAntwerp) – ihr Know-how im Center of Excellence ECO. Gemeinsam bauen sie eine der modernsten Forschungsinfrastrukturen der Welt auf. Das Ecotron der Universität Hasselt ist ein Teil davon.

ECOTRON HASSELT

Außergewöhnlicher Boden.

Die zwölfungestörten Bodensäulen der Ecotrons wurden mit einer speziellen Entnahmetechnik von METER aus dem Hoge Kempen Nationalpark gewonnen.

State of the Art Lysimeter: für Ecotron und Ihre Forschung.

Für die Universität Hasselt haben wir zwölf innovative, maßgeschneiderte Lysimeter entwickelt, auf die sich die Forscher jahrzehntelang verlassen können. Und das leisten wir bei METER auch für Sie. Egal, ob für die Pflanzen, Klima- oder Agrarforschung, für Hydrologen oder Bodenkundler: von METER erhalten Sie einen individuelle Lysimeter-Lösung in bester Qualität und perfekt auf Ihr Forschungsziel abgestimmt. Fragen Sie uns!

Kontakt Lysimeter-Stationen

Interessiert an METER Lysimeter-Stationen?

* Required