®
ECH2O 5 TE

Robuste Multiparametersonde

Aller guten Dinge sind drei.

ECH2O 5 TE

Ein Bodensensor. Viele Möglichkeiten.

Will man mehrere Bodenparameter messen, muss man auch mehrere Bodensensoren installieren, überwachen und auswerten. Stimmt nicht!

Mit dem 5TE-Sensor der METER Group haben Sie eine zuverlässige Multiparametersonde, die neben der volumetrischen Feuchte auch die elektrische Leitfähigkeit (EC) und die Temperatur in Böden bis 10 dS/m misst.

Aller guten Dinge sind drei.

Die 5TE-Multiparametersonde misst für Sie den volumetrischen Wassergehalt für alle mineralischen Böden und Leitfähigkeiten. Der Sensor arbeitet dabei mit der von METER entwickelten 70 MHz-Technologie, die den Salzgehalt und Textureffekte derart minimiert, dass genaueste Messergebnisse erzielt werden. Die Temperatur wird mit einem Onboard-Thermistor bestimmt, die elektrische Leitfähigkeit unter Verwendung eines Elektrodenarrays aus rostfreiem Stahl. Letztere wird anschließend anhand der Topp et al. Gleichung berechnet.

In den Boden und fertig. 

Halten Sie sich nicht unnötig lange mit der Installation Ihres Bodensensors auf. Schieben Sie den robusten 5TE einfach in den ungestörten Boden und schon kann es losgehen. Verlassen Sie sich auf präzise Messwerte, z.B. um die Versalzung eines Bodens einschätzen zu können.

Gehört einfach dazu.

Jede 5TE Multiparametersonde ist standardmäßig mit seriellen und SDI-1-Schnittstellen ausgestattet. Das heißt konkret für Ihre Arbeit: Sie können den 5TE in alle gängigen Systeme integrieren.

Hält lange durch.

Die Polyurethan-Beschichtung der 5TE-Leiterplatte schützt die Bauteile vor Wasserschäden. Gegenüber vergleichbaren Sensoren überzeugt der 5TE deshalb mit einer längeren Lebensspanne von insgesamt ca. 5 Jahren.

Ein echtes Multi-Tasking-Ass. 

Sie wollen zugleich die volumetrischen Wassergehalt, die elektrische Leitfähigkeit und die Temperatur eines Bodens bestimmen? Dann entscheiden Sie sich statt für drei einzelne Sensoren für einen einzigen: die 5TE Multiparametersonde der METER Group.

Angebotsanfrage

Spezifikationen

MESSSPEZIFIKATIONEN

Volumetrischer Wassergehalt (VWC)

Bereich:
Mineralische Bodenkalibrierung: 0,0-1,0m3/m3
Kalibrierung: 0,0-1,0 m3/m3
Scheinbare dielektrische Permittivität (εa): 1 (Luft) bis 80 (Wasser)
Auflösung:
0,0008 m3/m3 von 0% bis 50% VWC
Genauigkeit:
Generische Kalibrierung: ± 0,03 m3/m3 typisch Mediumspezifische Kalibrierung: ± 0,02 m3/m3
Scheinbare dielektrische Permittivität (εa): 1-40 (Bodenbereich), ± 1 εa (ohne Einheiten) 40-80, 15% Messung

Temperatur

Bereich:
-40 bis +60 ° C
Auflösung:
0,1 ° C
Genauigkeit:
± 1 ° C

Elektroleitfähigkeit (EC)

Bereich:
0-23 dS / m (lose)
Auflösung:
0,01 dS / m von 0-7 dS / m, 0,05 dS / m von 7-23 dS / m
Genauigkeit:
± 10% von 0-7 dS / m, Anwenderkalibrierung erforderlich von 7-23 dS / m

Messvolumen

Siehe Vergleichsartikel

KOMMUNIKATIONS SPEZIFIKATIONEN

Ausgabe

DDI seriell oder SDI-12-Kommunikationsprotokoll

Datenlogger-Kompatibilität

Datenerfassungssysteme mit einer Leistung von 3,6 bis 15,0 VDC und serieller oder SDI-12-Kommunikation

PHYSISCHE SPEZIFIKATIONEN

Maße

Länge: 10,9 cm
Breite: 3,4 cm
Höhe: 1,0 cm

Stiftlänge

5,0 cm

Betriebstemperaturbereich

Minimum: -40 ° C
Maximum: +60 ° C
HINWEIS: Sensoren können unter bestimmten Bedingungen bei höheren Temperaturen verwendet werden; Wenden Sie sich an den Kundendienst, um Unterstützung zu erhalten

Kabellänge

5 m (Standard)
75 m (maximale benutzerdefinierte Kabellänge)
HINWEIS: Wenden Sie sich an den Kundendienst, wenn eine nicht standardmäßige Kabellänge benötigt wird

Verbindungstypen

3,5-mm-Stereo-Steckverbinder oder isolierte und verzinnte Kabel

ELEKTRISCHE UND ZEITLICHE MERKMALE

Versorgungsspannung (VCC zu GND)

Minimum: 3,6 VDC
Typisch: NA
Maximum: 15,0 VDC

Digitale Eingangsspannung (logisch hoch)

Minimum: 2,8 V
Typisch: 3,0 V
Maximum: 3,9 V

Digitale Eingangsspannung (logisch niedrig)

Minimum: -0,3 V
Typisch: 0,0 V
Maximal: 0,8 V

Anstiegsgeschwindigkeit der Stromversorgungsleitung

Minimum: 1,0 V / ms

Stromentnahme (während der Messung)

Minimum: 0,5 mA
Typisch: 3,0 mA
Maximum: 10,0 mA

Stromverbrauch (im Ruhemodus)

Typisch: 0,03 mA

Hochfahrzeit (DDI seriell)

Maximum: 100 ms

Hochfahrzeit (SDI-12)

Minimum: 100 ms
Typical: 150 ms
Maximum: 200 ms

Messdauer

Typisch: 150 ms
Maximum: 200 ms

BEACHTEN

Hergestellt unter ISO 9001: 2015
EM ISO / IEC 17050: 2010 (CE-Kennzeichnung)

Support

Haben Sie eine technische Frage? Unser Support-Team hilft Ihnen.

Wir produzieren, testen, kalibrieren und reparieren jedes Instrument im Haus. Unsere Wissenschaftler und Techniker nutzen die Instrumente jeden Tag in unserem Produkttestlabor. Egal was die Frage ist, wir haben jemanden, der helfen kann diese zu beantworten.

Email: info@metergroup.de
Telefon: +49 89 12 66 52 0