ATMOS 22

Hochpräzises Ultraschall-Anemometer

Anemometer für jedes Forschungsbudget.

ATMOS 22

Das Anemometer für jedes Forschungsbudget.  

Für alle, die Windrichtung und Windgeschwindigkeit messen wollen, gibt es eigentlich nur eine Option: Das Ultraschall-Anemometer. Denn im Gegensatz zu Schalen- oder Flügelrad-Windmessern funktionieren Ultraschall-Anemometer auch bei niedrigen Windgeschwindigkeiten.

Das Problem: Ultraschall-Anemometer sind in der Regel viel teurer als Schalen- oder Flügelradanemometer.

Die Lösung: ein präzises Ultraschall-Anemometer einfach kosteneffizienter herzustellen.

Der Name: ATMOS 22 von der METER Group.

Daher weht der Wind! 

Sparen Sie sich das Geld für ein teures Ultraschall-Anemometer, verzichten Sie jedoch nicht auf hochpräzise Messwerte bei jeder Windgeschwindigkeit. Nutzen Sie Ihre Zeit für die Forschung, statt sie auf dem Feld, bei aufwendigen Windmessungen und Wartungsarbeiten zu verbringen. Deshalb ist das ATMOS 22 nicht nur kostengünstig, sondern auch wartungsarm und Sie haben die Möglichkeit, Ihre Daten jederzeit aus der Ferne abzurufen.

Nimmt anderen Anemometern den Wind aus den Segeln.

Dank einer niedrigen Windgeschwindigkeitsschwelle von 0 m/s und einer Auflösung von 0,01 m/s ist der ATMOS 22 perfekt für die Messung geringer, horizontaler Windgeschwindigkeiten geeignet, z. B. in Pflanzenbeständen. Schalen- oder Flügelradanemometer stoßen hierbei immer an ihre Messgrenzen.

Energiebilanz? Sehr gut. 

Dauerndes Batteriewechseln gehört mit dem ATMOS 22 der Vergangenheit an. Der Windmesser ist besonders energieeffizient und verbraucht 100 bis 1000 mal weniger Strom als andere Ultraschall-Anemometer. Perfekt für Messungen, die aus der Ferne gesteuert und überwacht werden.

Hält Wind und Wetter stand.

Wir haben den ATMOS 22 so entwickelt, dass ihm so schnell nichts anhaben kann. Weil wir auf bewegliche Teile verzichten, besteht keine Notwendigkeit zum Ölen oder zum Austausch von Lagern. Ein mechanischer Verschleiß ist praktisch ausgeschlossen – genauso wie eine regelmäßige Nachkalibrierung. Rechnen Sie also langfristig mit einer zuverlässigen Messung der Windgeschwindigkeit, der Windrichtung und einem wartungsfreien Betrieb.

Immer und überall abrufbar: Ihre Messdaten.

Sie müssen nicht vor Ort sein, um die Messdaten Ihres ATMOS 22 zu sammeln. Schließen Sie Ihren Ultraschall-Windmesser einfach an den ZENTRA ZL Datenlogger der METER Group an: Via Cloudfunktion sind Ihre Messdaten in Echtzeit mit jedem internetfähigen Gerät von überall abrufbar.

Alternativlos präzise: ATMOS 22.

Der Ultraschall-Windmesser ATMOS 22 der METER Group ist auch bei geringer Windstärke hochpräzise und dabei fast so günstig wie ein Schalen- oder Flügelradanemometer. Ideal für Ihr Forschungsbudget.

Angebotsanfrage

Besonderheiten

  • Hoch präzise Anemometermessung
  • Messbereich bis 60 m/s
  • extrem energieeffizient
  • Messbereich bis 60 m/s
  • Keine beweglichen Teile

 

Spezifikationen

Windgeschwindigkeit, Bereich

0 bis 60 m/s

Windgeschwindigkeit, Auflösung

0,01 m/s

Windgeschwindigkeit, Genauigkeit

0,30 m/s oder < 3% (was größer ist)

Windrichtung, Bereich

0 bis 359 °

Windrichtung, Auflösung

Windrichtung, Genauigkeit

±3°

Arbeitstemperatur

-40 bis 50 C

Anregungsspannung

3,6 bis 15 VDC

Stromstärke

0,03 mA Ruhestrom,
0,5 mA bei Messung,
< 0,05 mA durchschnittlich

Datenlogger Kompatibilität (NOT EXCLUSIVE)

ZENTRA ZL-6 (Decagon Em50 Serie)

Durchmesser

100 mm

Höhe, Sensor

75 mm

Höhe, total

155 mm

Maximale Sampling Rate1

1 Hz

Ausgang1

Durchschnittliche Geschwindigkeit, Böen-Geschwindigkeit, Richtung oder Vektor

Anschluss

3.5 mm (stereo) Stecker, isoliertes oder verzinntes Kabel (Pigtail)

Kabellänge

Standardlänge: 5 m. Individuelle Kabellängen auf Anfrage.

1Wenn die Abtastrate größer als 0,1 Hz ist, bestimmt das Anemometer die Geschwindigkeit und die Richtung zum Zeitpunkt der Probenahme. Bei seltener Abtastung misst das Anemometer alle 10 Sekunden, mittelt die Vektorkomponenten des Windes und bestimmt die maximale Böe. Wenn der Logger abtastet, meldet der Anemometer die durchschnittliche Windgeschwindigkeit, die Richtung und die maximale Geschwindigkeit.

Support

Haben Sie eine technische Frage? Unser Support-Team hilft Ihnen.

Wir produzieren, testen, kalibrieren und reparieren jedes Instrument im Haus. Unsere Wissenschaftler und Techniker nutzen die Instrumente jeden Tag in unserem Produkttestlabor. Egal was die Frage ist, wir haben jemanden, der helfen kann diese zu beantworten.

Email: info@metergroup.de
Telefon: +49 89 12 66 52 0