®
Exakte Messung der Lufttemperatur
Webinar - July 26, 2017

Exakte Messung der Lufttemperatur

HOREN SIE AUF, SICH ABZUSCHIRMEN.  

Eine genaue Messung der Lufttemperatur ist in der Mikroklimaüberwachung von entscheidender Bedeutung, da von ihr die Qualität zahlreicher weiterer Messungen abhängig ist. Es ist aber komplizierter als es aussieht, die Lufttemperatur exakt zu bestimmen. Bisher hat eine höhere Genauigkeit Geld gekostet. Bisher!

Die entscheidende Frage ist, wie die nicht strahlungsabgeschirmte Lufttemperatur-Sensorik des ATMOS 41 genauer sein kann als typische, strahlungsgeschützte Sensoren.

Über die Dozenten

Dr. Douglas Cobos ist Senior Research Scientist und Leiter der Umweltforschung bei METER Group (ehemals Decagon Devices). Gleichzeitig arbeitet er in der Abteilung für Pflanzen- und Bodenwissenschaften an der Washington State University, wo er Environmental Biophysics lehrt. Dr. Cobos war der leitende Ingenieur für die Thermal and Electrical Conductivity Probe (TECP), die von Decagon entworfen wurde und mit der NASA im Jahr 2008 zum Mars geflogen ist. Seine aktuelle Forschung konzentriert sich auf die Entwicklung von Instrumenten für die Boden- und Pflanzenforschung.

Wir haben eine Reihe von Tests durchgeführt, um zu sehen, wie die Lufttemperaturmessung des ATMOS 41 im Vergleich zu anderen Sensoren funktioniert. Die Ergebnisse unserer Experimente und die Wissenschaft, die hinter der bahnbrechenden Genauigkeit des ATMOS 41 steckt, möchten wir Ihnen in unserem Webinar vorstellen. In dem 30-minütigen Webinar beantworten wir folgende Fragen:

  • Warum sollten man auf die Genauigkeit der Lufttemperatur achten?
  • Wo entstehen Fehler bei der Lufttemperaturmessung?
  • Warum lässt der nicht abgeschirmten ATMOS 41 herkömmliche, abgeschirmte Sensoren in punkto Genauigkeit hinter sich?
  • Welche Technologie macht die nicht abgeschirmte Messung des ATMOS 41 so genau?