®
Wasseraktivität und Isothermenprüfung Wissen, was Sie weiterbringt.

VOLLSTÄNDIGE FEUCHTIGKEITSANALYSE

Wasseraktivität und Isothermenprüfung Wissen, was Sie weiterbringt.

Laboranalyse

Die Geheimwaffe unseres Testlabors ist der AQUALAB VSA – ein patentiertes Instrument, das dynamische Taupunkt-Isothermen-(DDI)-Kurven erzeugen kann.

Was sind Isothermen?

Eine Isotherme ist eine Grafik, die zeigt, wie sich das Feuchtigkeitsprofil eines Produkts ändert, wenn es Feuchtigkeit aufnimmt oder verliert. Die meisten Instrumente, die automatische Isothermen erzeugen, verwenden eine Produktprobe bei einer benutzerdefinierten Wasseraktivität. Hierfür kommt eine Mikrowaage zum Einsatz, um winzige Gewichtsveränderungen zu messen, während das Produkt zum Gleichgewicht kommt. Dies erzeugt eine statische (DVS)-Isotherme.

Die Stärke von DDI-Kurven

Der AQUALAB VSA kann zur Erzeugung von statischen DVS-Daten verwendet werden. Gleichzeitig verwendet das innovative Messgerät den AQUALAB Taupunktspiegelsensor für hochauflösende dynamische (DDI) Isothermen. Die DDI-Methode hält das Produkt nicht bei einer bestimmten Wasseraktivität. Es wird stattdessen gesättigte, feuchte Luft über die Probe geleitet, dabei werden sowohl Gewichtsänderung als auch Wasseraktivität getrackt und in einer Adsorptionskurve dargestellt. Getrocknete Luft wird schließlich über die Probe geleitet, um eine Desorptionskurve zu erzeugen. Diese DDI-Kurven zeigen, wie sich die Wasseraktivität eines Produkts ändert, wenn es Feuchtigkeit mit hoher Datenauflösung absorbiert und desorbiert. Die DDI-Methode liefert dabei Details, die durch die DVS-Methode nicht gewonnen werden können.

METER Food Labor bietet Ihnen standardisierte Wasseraktivitätsprüfungen zur Fehlerbehebung bei Produkten oder Prozessen sowie zur Bereitstellung von Daten an Drittanbieter.

Unser Labor hat sich zudem auf Isotherm-Tests spezialisiert und arbeitet dafür mit dem einzigen Instrument, das hochauflösende Isothermen-Kurven erzeugen kann: dem AQUALAB VSA. Nutzen Sie unsere DDI-Funktionen, um Ihre anspruchsvollen Proben zu testen und Daten zu erstellen, die Sie für eine vollständige Feuchtigkeitsanalyse benötigen. METER-Wissenschaftler helfen Ihnen auch dabei, die Ergebnisse zu interpretieren und führen gemeinsam mit Ihnen Vor-Ort-Untersuchungen durch.

Nutzen Sie die Möglichkeiten, die Ihnen die Wasseraktivität gibt:

Identifizieren Sie Phasenübergangspunkte für Ihr spezielles Produkt

  • Sagen Sie vorher, wie Feuchtigkeit zwischen den Komponenten wandert
  • Erkennen Sie den stabilsten Zustand für Ihr Produkts (über den Monolayer-Wert)
  • Erfahren Sie, was mit Ihrem Produkt passiert, wenn es schädlichen Temperaturänderungen ausgesetzt ist
  • Entscheiden Sie sich für die richtige Verpackung

Angebotsanforderung

Diese Dienstleistungen bieten wir für Sie an. Entscheiden Sie sich für eine oder kombinieren Sie unterschiedliche Services miteinander.

Isotherme Ihres Produkts

Produktproben werden mit dem AQUALAB VSA analysiert, um eine produktspezifische Sorptions- und Desorptions-DDI-Kurve zu erstellen. Statische DVS-Tests führen wir ebenfalls durch. Dank der DDI-Kurve erhalten Sie ein detailliertes Bild der Feuchtigkeitsinteraktionen in Ihrem Produkt. Dadurch erkennen Sie, wie sich Entscheidungen bezüglich der Formel und Zutaten, der Verpackung und der Lagerung auf Ihr Produkt auswirken. Ihr Bericht enthält entweder nur Daten, Daten plus eine Zusammenfassung oder Daten inklusive Analyse und Konsultation. Die Isothermdaten lassen wir in mathematische Modelle einfließen um Aussagen zu den im Folgenden aufgeführten Faktoren zu treffen.

Zutatenmischmodelle

Isotherme von mehreren Inhaltsstoffen können kombiniert werden, um Vorhersagen zur Feuchtigkeitsmigration zu treffen: Was passiert, wenn unterschiedliche Inhaltsstoffe zusammentreffen? Die endgültige Gleichgewichtswasseraktivität und der endgültige Feuchtigkeitsgehalt jeder Komponente werden bestimmt, um festzustellen, ob eine Feuchtigkeitsmigration zu einem Produktausfall führt.

Auswirkungen von Temperaturänderungen

Erfahren Sie, was mit Ihrem Produkt passiert, wenn es unter nicht-optimalen Temperaturen gelagert wird. Wir identifizieren die Temperaturempfindlichkeit ihres Produktes und bestimmen die Temperatur, bei der sich die Wasseraktivität so ändert, dass sich Ihr Produkt verschlechtert.

Kritische Wasseraktivität

DDI-Kurven zeigen, wo Phasenänderungen in Ihrem Produkt auftreten. Sie können das Zusammenbacken und Verklumpen vorhersagen, das Zerfließen, das Ankleben der Partikel am Glaspunkt sowie kritische Feuchtigkeitsbereiche für die Produktqualität bestimmen.

Verpackungsbewertung

Ihr Bericht kann Verpackungsspezifikationen enthalten, die erforderlich sind, um eine bestimmte Haltbarkeitsdauer zu erreichen oder festzustellen, ob die derzeitige Verpackung für Ihre Anwendung unzureichend oder übertrieben ist.

Monolayer-Wert

Der Monolayer-Wert stellt die stabilste Bedingung für jedes Produkt dar und bestimmt damit die maximale Lagerfähigkeit. Im Allgemeinen gilt, je näher das Produkt an seinem Monolayer-Wert verarbeitet wird, desto stabiler wird es sein.