®
SKALA

Sparen Sie einen Arbeitstag pro Woche.

Digitale Qualitätssicherung

 

Sparen Sie einen Arbeitstag pro Woche.

Eine Vielzahl an Datensätzen regelmäßig zu verwalten, zu überprüfen und zu genehmigen, kostet Zeit und damit auch viel Geld. Sparen Sie sich das: mit Skala. Skala ist das erste Daten-Management-System, das explizit für Qualitätssicherungslabore von Lebensmittelunternehmen entwickelt wurde. Im Gegensatz zu aufgesetzten Lösungen vieler Software-Firmen fügt sich Skala perfekt in die Arbeitsabläufe eines Labors ein und spart Qualitätsmanagern dadurch jede Menge Zeit.

550 Stunden pro Jahr, mindestens einen Tag pro Woche! Soviel Zeit spart Skala einem mittelgroßen Labor, in dem etwa 100 Messungen pro Tag durchgeführt werden. Vom Menschen verursachte Ablese-, Schreib-, und Übertragungsfehler sind ausgeschlossen, Messdaten werden sicher gespeichert, übersichtlich aufbereitet und können jederzeit von überall abgerufen werden.

 

Digitale Qualität.

Skala erstellt auditreife Datensätze in höchster Qualität. Und so einfach geht’s: Ein Labortechniker bereitet eine Probe vor und startet die Messung über den Skala HUB Bildschirm. Ab dann übernimmt Skala. Jede einzelne Messung wird aufgenommen, gespeichert und mit allen relevanten Informationen – wie Datum, Uhrzeit, Laborant, Probe usw. – versehen. Übrigens: Skala können Sie mit nahezu allen bestehenden und neuen Messgeräten verbinden.

Einfach ausgezeichnet.

Einfach ausgezeichnet.

Viele hat Skala bereits überzeugt. Dazu gehört auch die Jury des renommierten iF Design Awards. Den renommierten Designpreis hat Skala im Februar 2017 in der Disziplin „Produkt“ / Kategorie „Laborgeräte“ verliehen bekommen. Mehr als 5.500 Einreichungen aus 59 Ländern wurden von internationalen Designexperten auf Herz, Nieren und Funktionalität überprüft. Skala hat es bis ganz nach vorn geschafft.